Andi Holzer

andy holzer ist extrembergsteiger. davon gibt es so einige, aber bei andy ist es etwas besonderes: der gebürtige tristacher (osttirol) ist von geburt an blind. das hat ihn erfreulicherweise nie davon abgehalten, seine träume – seien sie alpiner art oder privat – zu verwirklichen.

seit kurzen lebt andy von seinem hobby und kann sich ganz auf seine alpinen unternehmungen konzentrieren. das wären zum beispiel hohe berge auf der ganzen welt oder neue klettertouren in seiner heimat, den lienzer dolomiten. zudem kommt andy auf rund 100 skitourentage im jahr. erst kürzlich, im mai 2017, konnte er den 7. und zugleich höchsten berg der seven summits besteigen. richtig: den mount everest!

und wenn er nicht sportlich unterwegs ist, begeistert andy mit seinen vorträgen die zuhörer: „ich versuche bei meinen vorträgen den menschen etwas von meinen gelebten visionen und grenzwertigen erfahrungen, die ich als "blind climber" in den bergen dieser welt erleben darf, weiter zu geben“.






andy schwört auf die eleven´s, weil sie so gut in der hand liegen und auf das chalk von rock technologies weil es ihm den nötigen grip verschafft.